So weit kann Leben sein

Beginn: 
Freitag, 26. Januar 2018 - 20:00
Einlass: 
19:00
Location: 
Kulturbühne Schruns

Lesung von Emanuel Rudigier
»Poetischer Gehalt ist (...) der Gehalt des ei¬ genen Lebens ...« Dieses Zitat Goethes steht den Gedichten Emanuel Rudigiers voran und leitet sein Buch »So weit kann leben sein« ein. Denn dies ist es, was als roter Faden den Leser durch alle Gedichte
des Autors begleitet: Die Erfahrungen, Eindrücke und Gefühle, die Rudigier als »Gehalt« seines bisherigen Lebens in der Seele haften blieben.
Seine Sprache ist den Themen und Situa¬ tionen angepasst und lässt, teils in ihrer Einfach¬ und Direktheit, teils in ihrer in ihrer blumigen Feinfühligkeit, den Leser Geschehen und Emotionen miterleben. Die Motive und Themen gewinnen gerade aufgrund der sprachlichen Vielfältigkeit scharfe Konturen und geben Einblick in eine Welt, die so weit ist wie das Leben.

Laubfall
Schwindet ohne Worte,
leicht im schönen Dunst,
hin zum neuen Horte,
leise selig ist die Kunst.

Eintritt: EUR 6,- (die Hälfte des Erlöses wird an SOS Kinderdorf gespendet)
nur Abendkasse - kein Vorverkauf